Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Medizinisches Forum » Die Indikationen » Psychosomatische Indikationen

Psychosomatische Störungen und somatoforme Erkrankungen

Unsere Bereiche spiegeln unser Verständnis systemischer Wechselbeziehungen im Krankheitsgeschehen von seelischen, körperlichen und geistigen Prozessen wider.

Häufige Indikationen sind z.B.:

  • Angststörungen, Phobien, Neurosen, Herzneurosen, psychogene Störungen
  • Erschöpfungssyndrome, Burnout-Syndrome, Persönlichkeitskrisen
  • Larvierte Depressionen, Konversionsneurosen, Somatoforme Schmerzstörungen, dissoziative Störungen
  • Posttraumatische -, Belastungs-, Anpassungsstörungen
  • Impulskontrollstörungen, AD(H)S, Suchterkrankungen

Somatische Erkrankungen psychogener/ psychosomatischer Genese z.B.:

  • Magen-Darm: z.B. Gastritis, Essstörungen, Stoffwechselstörungen
  • Herz-Kreislauf: z.B. Bluthochdruck, Angina pectoris und psychogene Atemstörungen
  • Gynäkologie und Urologie: z.B. Hormon- und sexuelle Funktionsstörungen
  • HNO / Augen: z.B. Tinnitus und psychogene Sehstörungen
  • Neurologie / Orthopädie: z.B. Spannungskopfschmerz und Fibromyalgie
  • Immun- und Hormonsystem: z.B. Autoimmunstörungen wie Allergien
  • Onkologie: z.B. somatopsychische Folgeerkrankungen