Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Medizinisches Forum » Diagnostik

Untersuchung des ganzen Körpers

Dem ganzheitlichen Ansatz des Σ Sigma-Konzepts folgend, berücksichtigen wir in unserer Diagnostik die fünf Dimensionen menschlichen (Er-)Lebens: Entscheidend ist für uns, dass die Patienten nicht auf eine einmal gestellte Diagnose reduziert werden, sondern in einer Gesamtschau ihrer psychischen und somatischen Befindlichkeit betrachtet werden. Untersucht wird somit auch von uns regelmäßig neben der psychiatrischen Diagnose auch die somatische Krankheitsgeschichte. Die körperliche Befunderhebung und die Ergebnisse der vielfältigen apparativen Untersuchungen und Labordiagnostik stehen in engem Zusammenhang mit biographischen, psychologischen und sozialen Aspekten.

  • Anamnese unter fachärztlicher Ägide und Ganzkörperuntersuchung einschließlich neurologischer oder internistischer Untersuchung, ggf. unter Einbeziehung von Vorbefunden
  • Psychologische, computergestützte Diagnostik im Testzentrum: Je nach Indikationsstellung und um Störungsbilder /Problemfelder konkreter fassen zu können, erfolgt eine diagnostische Vertiefung
  • Labor: Routineuntersuchungen täglich möglich; Notfalllabor vorhanden
  • Bildgebende Verfahren (Sonographie, Gefäßdoppler und Duplexsonographie, offener MRT Praxis im Hause)
  • Apparative und elektrophysiologische Untersuchungen zur diagnostischen Klärung