Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Erfolgreiches Angebot zur Früherkennung

von: Jacqueline Sieber | Datum: 19. Juli 2017

Das Früherkennungszentrum des Sigma-Zentrums wurde Anfang des Jahres als ambulante Anlaufstelle für Patienten mit psychischen Problemen eröffnet und wird bereits sehr gut angenommen.
Am 19.07.2017 erschien ein Artikel dazu in der Badischen Zeitung >>>


Sigma-Präsentation beim Verband deutscher Unternehmerinnen

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 29. Juni 2017

Im Rahmen der Jahrestagung des Verbands deutscher Unternehmerinnen VDU mit dem Thema „Unternehmen und Gesundheit“ präsentieren Prof. Dr. Bielitz und Prof. Dr. Schottler im Konzerthaus Freiburg am 29. und 30. Juni 2017 einem Kreis von mehr als 250 Unternehmerinnen aus ganz Deutschland die Leistungen des Sigma-Zentrums und des Früherkennungszentrums.

 

Siehe auch unter https://www.facebook.com/SigmaZentrum/


2000 Abonnenten klickten „Gefällt mir“

von: Jacqueline Sieber | Datum: 28. Juni 2017

 

Seit Februar 2017 nutzt das Sigma-Zentrum auch die Möglichkeiten einer Präsentation über Facebook und hat bereits zahlreiche Fans gewinnen können. Bis heute am 27.06. haben schon fast 2000 Nutzer die Firmenseite des Sigma-Zentrums abonniert und „Gefällt mir“ geklickt.

Herzlich willkommen: Wenn auch Sie Nutzer des sozialen Netzes Facebook sind, würden wir uns auch über Ihren Besuch auf unserer Firmenseite Sigma-Zentrum Privatklinik freuen. Verfolgen Sie die Entwicklung dieser Seite mit Informationen zu Fragen der psychischen Gesundheit und den Therapien unseres Klinikums in Dialog. Gerne dürfen Sie uns dort ebenfalls ein „Like“ hinterlassen.

UPDATE: am 30.06.2017 haben wir die 2000er-Marke erreicht! Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Gerne informieren wir Sie weiter aktiv aus dem Sigma-Zentrum und zur Entwicklung von bio-psycho-sozialer Gesundheit. Dabei freuen wir uns auch auf einen anregenden Dialog mit Ihnen als Online-Nutzer.


Treffen ehemaliger Patienten am 20./21.05.2017

von: Jacqueline Sieber | Datum: 17. Mai 2017

Am Wochenende findet inzwischen das 15. Ehemaligen-Treffen im Sigma-Zentrum statt. Wie in den zurückliegenden Jahren sind dazu unsere ehemaligen Patienten eingeladen und finden die Möglichkeit der persönlichen Begegnung untereinander sowie mit Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten und Schwestern der Klinik. Das Programm umfasst Vorträge, gemeinsame Mahlzeiten sowie Gelegenheiten für vertrauliche Einzelgespräche mit den anwesenden Ärzten und Therapeuten sowie eine Reihe von Gruppeninteraktionen. Als Gäste werden sie in einigen öffentlichen Teilen der Klinik empfangen – die Therapiebereiche und Patientenzimmertrakte bleiben den aktuellen Patienten vorbehalten.
Von Seiten der Klinik betrachten wir es als Angebot unserer Fürsorge und therapeutischen Gemeinschaft, mit den ehemaligen Patienten, die dies wünschen, in Kontakt zu bleiben. Etwa 100 Gäste haben sich in diesem Jahr angemeldet, um für ein Wochenende nach Bad Säckingen zurückzukehren und die Gelegenheit zu nutzen, mit den anwesenden Therapeuten über ihre persönliche Entwicklung seit der Behandlung im Sigma-Zentrum zu sprechen und sich weitere Beratung zu holen. Wir wünschen allen Teilnehmern eine harmonische und erfolgreiches Begegnung.


Verstärkung für die Klinikabteilungen

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 3. Mai 2017

Der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Bielitz begrüßt neue Mitarbeiter:

Dr. med. Sabine Viëtor ist Fachärztin für Psychosomatik, Psychoanalyse, Psychotherapie sowie Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie und hat im April ihre Tätigkeit als Leitende Oberärztin der Abteilung 1 aufgenommen.

Dr. med. Rolf Joist ist ebenfalls seit April neuer Stellvertretender Leiter der Sigma-Tagesklinik. Der Facharzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Innere Medizin / Rheumatologie und Psychotherapeut mit Schwerpunkt Schmerz sowie Sozialmediziner ist in Bad Säckingen bekannt als langjährig niedergelassener Arzt.

Dr. med. Heike Zachowski-Frank ergänzt Abteilung 2 als Ärztin für die Behandlung von somatischen Erkrankungen sowie für therapeutische Aufgaben im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für psychosomatische Medizin.

Tina Hörhold M.A. erweitert als Musiktherapeutin die im Sigma-Zentrum umfangreiche Fachtherapeutengruppe der Musiktherapie in Abteilung 3.

Dipl.-Psych. Petra Maria Michler ist ab Mai 2017 Psychologische Psychotherapeutin in Abteilung 3.

Niklas Gilsdorf M.Sc. und Michael Petras M.Sc. sind ab Mai 2017 Psychologen in Abteilung 2.

 


Gesundheitsmanagement 4.0 – Die Arbeitswelt im Wandel

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 2. Mai 2017

Der jährliche Tag der Arbeit am 1. Mai ist ein traditioneller Anlass, sich mit den Bedingungen der Arbeit auseinanderzusetzen. Dazu gehört die Gesundheit der Arbeitenden. Wichtige Bestimmungen zur Arbeitssicherheit und Unfallprävention sowie zu verträglichen Arbeitszeiten und Arbeitsbedingungen sind in fast allen Bereichen umfassend geregelt; darüber hinaus engagieren sich viele Unternehmen seit einigen Jahren aktiv in einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement, um körperlichen Ausgleich, Mitarbeitermotivation und Leistungsfähigkeit zu fördern. Mit den raschen Veränderungen der Arbeitswelt etwa infolge von Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung verdient am Tag der Arbeit zunehmend die psychische Gesundheit Aufmerksamkeit. Von Louis Pasteur ist das Zitat überliefert: „Von Veränderungen profitiert nur der, der auf sie vorbereitet ist.“ >>> zum Artikel


Ärztin mit lyrischer Begabung

von: Jacqueline Sieber | Datum: 27. April 2017

Im Sigma-Zentrum Bad Säckingen arbeitet seit 2016 die aus dem Kosovo stammende Ärztin Gertruda Dyla. Früher war sie als Internistin-Kardiologin an der medizinischen Fakultät Priština tätig und seitdem pflegt sie ein besonderes Hobby: sie schreibt Gedichte. Lyrik ist für Gertruda Dyla ein wichtiges Mittel, um Erfahrungen, Erlebnisse, Seelenzustände und Empfindungen zu verarbeiten. „Jeder hat eine eigene Art, sein Innenleben auszudrücken. Der eine malt, der andere macht Musik, und für mich sind Gedichte ein Weg, um Empfindungen zu reflektieren. Gedichte sind voller Seele.“

Unter dem Titel „Innerhalb der Wände“ ist von Gertruda Dyla eine eindrucksvolle Reihe von Gedichten in deutscher, englischer und albanischer Sprache erschienen. Darin verarbeitet sie Erlebnisse von Verlust, Schmerz, Trennung, Abschied und Trauer, aber auch immer neuer Hoffnung, Perspektive und Liebe, die aus ihrer Biographie und Arbeit als Ärztin inspiriert ist. Dabei ist die Liebe die helfende Kraft zum Überwinden und Überleben: Durchgängig in Dur und Moll spielen die Gedichte zwischen Sehnsucht und Gedanken an Menschen, die nahe stehen und die doch nicht bei einem sein können. Das symbolträchtige Titelbild des Gedichtbands ist eine rote Rose auf einer felsigen Mauer.

Die lyrische Verdichtung von Erlebnissen und Emotionen ist ein kreativer Prozess zur Bewältigung von Schicksal und zur Achtsamkeit gegenüber Mitmenschen und kennzeichnet eine wertvolle Sensibilität für die ärztliche Tätigkeit im Bereich der psychologischen Medizin.

Wenn du jemanden liebst

Wenn du jemanden liebst,
fühlst du dich als ein Teil von dir, das
mit ihm ist.
Du willst nur dort sein, wo er ist.
Es gibt nichts Wichtigeres,
als seine Stimme zu hören und sein
Lächeln zu sehen.
Er ist einfach an jeder Ecke deines
Lebens.
Er ist dein Leben!

Wenn du jemanden liebst,
scheinen der Himmel oben und die Erde
unter deinen Füßen zu verschwinden,
immer wenn du in seine Augen siehst!

Du hältst deinen Atem an,
und du versuchst tief zu atmen,
als er deine Hand berührt.
Du möchtest weggehen,
aber dein Körper bewegt sich nicht.
Es ist so schwer,
aber so schön,
wenn du jemanden liebst!


Sigma-Zentrum von Internet-Portal empfohlen

von: Jacqueline Sieber | Datum: 26. April 2017

Das Sigma-Zentrum wurde von dem Internetportal Versicherungen-online.de als eine herausragenden Privatkliniken in Deutschland empfohlen. Die ausführliche Vorstellung finden Sie hier >>>


Weltgesundheitstag 2017: „Depression – Let’s talk“

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 4. April 2017

Der Weltgesundheitstag der WHO findet jährlich am 07. April statt. Das Thema für 2017 lautet „Depression – Let’s talk“.

Depressionen sind zu einer wahren Volkskrankheit geworden. Sie können sich in unterschiedlichen Altersphasen, unabhängig vom Geschlecht und vom sozialen Status, entwickeln. Circa 5 Mio. Menschen leiden innerhalb eines Jahres an einer behandlungsbedürftigen Depression. Depression ist demnach eine sehr häufige Erkrankung. Eine Häufigkeitszunahme ist jedoch nicht zu beobachten. Was aber zunimmt, ist die Zahl der Betroffenen, die sich Hilfe holen und bei denen die Erkrankung diagnostiziert und behandelt wird. Depressionen gehören auch im Sigma-Zentrum zu den Hauptdiagnosen, die mit unserem bewährten Therapiekonzept individuelle behandelt werden. Dazu bieten unsere Ärzte und Psychologen in den folgenden Tagen kleine Denkanstöße, persönliche Äußerungen oder Ratschläge, die hier unter „Aktuelles“ veröffentlicht werden.


Ist die Behandlungsqualität einer Psychotherapie messbar?

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 7. März 2017

Qualitätsmessung im Sigma-Zentrum

Für einen Patienten und seinen einweisenden Arzt ist es sehr wichtig, erkennen zu können, dass die psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlungseinrichtung ihre Behandlungsverfahren ständig selbstkritisch hinterfragt und mit den international erhobenen, wissenschaftlichen Erkenntnissen abgleicht. Im Qualitätsmanagement des Σ Sigma-Zentrums betreut Dipl.-Psych. Alexander Georgi die wissenschaftliche Auswertung zur Qualitätsmessung der medizinischen Leistungen. Gerade im nicht-operativen Fachgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie ist dies sehr komplex und aufwändig. In einem Gespräch mit Alexander Georgi sind wir dem nachgegangen.


Weiterlesen…


1 2 3

Download Broschüre