Privates Fachklinikum für interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
Home » Aktuelles

Sigma-Präsentation beim Verband deutscher Unternehmerinnen

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 29. Juni 2017

Im Rahmen der Jahrestagung des Verbands deutscher Unternehmerinnen VDU mit dem Thema „Unternehmen und Gesundheit“ präsentieren Prof. Dr. Bielitz und Prof. Dr. Schottler im Konzerthaus Freiburg am 29. und 30. Juni 2017 einem Kreis von mehr als 250 Unternehmerinnen aus ganz Deutschland die Leistungen des Sigma-Zentrums und des Früherkennungszentrums.

 

Siehe auch unter https://www.facebook.com/SigmaZentrum/


2000 Abonnenten klickten „Gefällt mir“

von: Jacqueline Sieber | Datum: 28. Juni 2017

 

Seit Februar 2017 nutzt das Sigma-Zentrum auch die Möglichkeiten einer Präsentation über Facebook und hat bereits zahlreiche Fans gewinnen können. Bis heute am 27.06. haben schon fast 2000 Nutzer die Firmenseite des Sigma-Zentrums abonniert und „Gefällt mir“ geklickt.

Herzlich willkommen: Wenn auch Sie Nutzer des sozialen Netzes Facebook sind, würden wir uns auch über Ihren Besuch auf unserer Firmenseite Sigma-Zentrum Privatklinik freuen. Verfolgen Sie die Entwicklung dieser Seite mit Informationen zu Fragen der psychischen Gesundheit und den Therapien unseres Klinikums in Dialog. Gerne dürfen Sie uns dort ebenfalls ein „Like“ hinterlassen.

UPDATE: am 30.06.2017 haben wir die 2000er-Marke erreicht! Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Gerne informieren wir Sie weiter aktiv aus dem Sigma-Zentrum und zur Entwicklung von bio-psycho-sozialer Gesundheit. Dabei freuen wir uns auch auf einen anregenden Dialog mit Ihnen als Online-Nutzer.


Planung des Therapieverlaufs im Sigma-Zentrum

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 27. Juni 2017

Der Patient steht im Mittelpunkt eines multiprofessionellen Teams aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Psychotherapeuten, Psychologen, multimodal arbeitenden Fachtherapeuten, Pflege und Sozialarbeit. In der Therapie setzten wir stark auf den Dialog mit dem Patienten.

Informationen zur Planung des individuellen Therapieverlaufs >>>


Gesund durch Bewegung

von: Jacqueline Sieber | Datum: 26. Juni 2017

Das SIGMA-Zentrum Bad Säckingen verfolgt ein ganzheitliches multimodales Behandlungskonzept, das neben medizinisch-psychologischen Therapien auch zahlreiche Fachtherapien einsetzt. Bewegungstherapien und Anleitungen zum Sport spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die alte Redewendung, dass ein gesunder Geist mit einem gesunden Körper zu tun hat wird inzwischen durch zahlreiche medizinische Studien belegt: körperliche Fitness und regelmäßige Bewegung sind nicht nur für die körperliche Gesundheit von großer Bedeutung, sondern ganz besonders auch für die Psyche. Frische Luft, Belebung des Kreislaufs, Anspannung der Muskulatur haben eine nachweisbare Positivwirkung zur Stressbewältigung, Immunabwehr oder Erneuerung von Hirnzellen sowie für unsere Denkleistung und unsere Emotionen. Das Sigma-Zentrum setzt diese positiven Wirkungen regelmäßig durch gezielte Therapien für die Entwicklung der psychischen Stabilität und geistigen Leistungsfähigkeit seiner Patienten ein – etwa mit sporttherapeutischen Verordnungen, Tanz, Gymnastik im Sportraum oder dem Bewegungsbad sowie betreuten Wander- und Walking-Gruppen.

Dabei gehen die Mitarbeiter des Sigma-Zentrums in Betriebssportgruppen mit gutem Beispiel voran. Eine Gruppe von Läufern nimmt am 13.07.2017 auch am Bad Säckinger Altstadtlauf teil. Auch hier gilt der Sigma-Slogan „Neue Perspektiven für die Gesundheit!“

Foto: Die Sigma-Läufer des letzten Jahres.


Frauenpower wiedergewinnen

von: Prof. Dr. Bielitz | Datum: 21. Juni 2017

Viele Frauen sind heute mehrfachen Belastungen ausgesetzt: die Organisation von Erfolg im Beruf und den Anforderungen eines Familienhaushalts zerren an den Kräften. Wenn im Job Feierabend ist, geht es mit Terminen und Erledigungen für Kinder und Haushalt erst richtig los. Zeit für Wellness und eigene Bedürfnisse bleibt oft nicht mehr. Wenn dann noch unerwartet emotionaler oder sozialer Stress hinzukommt, stellt sich das Gefühl ein, niemandem mehr gerecht zu werden und eine emotionale Abwärtsspirale kann beginnen. Symptome sind Mattigkeit und Lustlosigkeit, Schlafstörungen, Magen und- Verdauungsprobleme, Kopf- oder Rückenschmerzen oder kreisende negative Gedanken der Sinnlosigkeit können sich einstellen. Diese Spirale kann mit fürsorglicher Beratung durchbrochen werden.

Im Sigma-Früherkennungszentrum können Sie sich privat und ganz diskret beraten lassen, wie Sie Ausdauer und innere Balance wiedergewinnen können, welche Bewältigungsstrategien Sie anwenden und wie Sie mit emotionalen Problemen umgehen können. Ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen und Therapeuten berät Sie umfassend und klärt medizinisch Differenzialdiagnosen ab. Ganz individuell unterstützen wir Sie in allen Fragen der bio-psycho-sozialen Gesunderhaltung. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Balance von Körper, Geist und Seele!

Die Spezialsprechstunde für Privatpatienten bietet einen niederschwelligen und diskreten Zugang zu Beratung und Gesundheitschecks im Bereich des psychischen und psychosomatischen Unwohlbefindens. Sie steht nach Kontaktaufnahme unter der Nummer +49 (0)7761 / 55 64 555 oder per E-Mail info@frueherkennung.de ohne Wartezeiten in einem ambulanten Rahmen zur Verfügung. Weitere Informationen unter frueherkennung.de

Download Informationsblatt >>>

 


47. Sigma-Konzert: „Auf’s Podium!“ mit jungen Talenten

von: Jacqueline Sieber | Datum: 20. Juni 2017

Das Konzept des Sigma-Zentrums sieht in guter Musik ein wertvolles therapeutisches und soziales Angebot für seine Patienten und veranstaltet mit den Sigma-Konzerten eine inzwischen überregional bekannte Kammerkonzertreihe. Am Montag, den 26. Juni 2017 findet das nächste Sigma-Konzert mit jungen Talenten statt.

Unter dem Titel „Auf´s Podium!“ bekommen regelmäßig auch junge Musikerinnen und Musikern Auftrittsmöglichkeiten, um Konzerterfahrung zu sammeln.

Mittlerweile zum dritten Mal ist die Klavierklasse von Prof. Gilead Mishory von der Musikhochschule Freiburg im Sigma-Zentrum zu Gast. Verschiedene junge Pianisten aus den Studiengängen Bachelor und Master für Klavier interpretieren am 26. Juni im Sigma-Zentrum Meisterwerke von Franz Schubert, Franz Liszt, Sergei Wassiljewitsch Rachmaninov und Carl Nielsen. Sie geben den Zuhörern einen interessanten Einblick in die vielfältigen Arbeitsstadien des Klavierstudiums.

Das Konzert am 26.06.2017 beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei und nach Verfügbarkeit von freien Plätzen auch öffentlich zugänglich. Aufgrund dessen wird um Voranmeldung gebeten unter 07761 / 55 66–0.


Stressfest im Job?

von: Prof. Dr. Bielitz | Datum: 19. Juni 2017

Führungskräfte in Unternehmen und Behörden sind erheblichen Stress-Belastungen ausgesetzt. Zunächst wird das motivierend wahrgenommen, aber unter Dauerbelastung kann die Fähigkeit schwinden, den Belastungen standzuhalten. Nicht selten führt das zu einschleichenden gesundheitlichen Problemen mit Symptomen wie Mattigkeit oder Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Kopf- und Bauch- oder Rückenschmerzen, die bis zu schweren Erschöpfungszuständen und Depressionen reichen können. Erfolg und ein Abgleiten können dann manchmal dicht beieinander liegen. Aus nachvollziehbaren psychologischen und sozialen Gründen ignorieren Betroffene oft Anzeichen des Körpers zu lange – teilweise mit Folgen für sie selbst und ihren Verantwortungsbereich.

Im Sigma-Früherkennungszentrum können Sie privat und ganz diskret die Stressfestigkeit Ihrer psychischen Gesundheit testen und sich beraten lassen. Wir wissen:  Prävention oder frühzeitige Intervention kann sehr verlässlich und nachhaltig helfen. In einem exklusiven Rahmen unterstützt Sie ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen und Therapeuten in allen Fragen der bio-psycho-sozialen Gesunderhaltung. Wir nehmen uns ganz individuell Zeit für Sie!

Die Spezialsprechstunde für Privatpatienten bietet einen niederschwelligen und diskreten Zugang zu Beratung und Gesundheitschecks im Bereich des psychischen und psychosomatischen Unwohlbefindens. Sie steht nach Kontaktaufnahme unter der Nummer +49 (0)7761 / 55 64 555 oder per E-Mail info@frueherkennung.de ohne Wartezeiten in einem ambulanten Rahmen zur Verfügung. Weitere Informationen zu diesem Thema unter frueherkennung.de

Download Informationsblatt >>>


Neu im Patienten-Service

von: Prof. Dr. Schottler | Datum: 15. Juni 2017

Regina Sutter ist neue Ansprechpartnerin im Patienten-Service und der Bettendisposition im Sigma-Zentrum. Bei Planung der Einweisungen ist sie künftig für einweisende Ärzte und Patienten, die einen Aufnahmetermin planen oder Fragen zu den Aufnahmebedingungen haben, der erste telefonische Kontakt. Wir heißen Frau Sutter herzlich willkommen. >>>


Sigma-Zentrum stellt Konzept auf Diabeteskongress vor

von: Jacqueline Sieber | Datum: 14. Juni 2017

Am 07./08. Juli werden im Rahmen der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Diabetes Baden-Württemberg (ADBW) in Stuttgart Dr. Johannes Bauer (Internist, Diabetologe DDG, Psychotherapeut und Leitender Arzt der somatischen Medizin) und Dr. Olaf Windmüller (Facharzt für Neurologie und Psychiatrie und Leitender Oberarzt) ein Seminar zum Thema „Psychiatrie trifft Diabetologie“ leiten.
Darin stellen sie das Konzept vor, wie im Sigma-Zentrum die vielfältigen und engen Wechselwirkungen zwischen dem Auftreten von Diabetes und psychischen Störungen und deren Medikation umfassend unter Berücksichtigung beider Diagnosen kompetent behandelt werden können.
Das Sigma-Zentrum ist das einzige psychiatrisch-psychosomatische Fachkrankenhaus in Deutschland, das die Zertifizierung „für Diabetespatienten geeignet“ durch die Deutsche Diabetes-Gesellschaft erhalten hat.


Prof. Dr. Bielitz im Interview

von: Jacqueline Sieber | Datum: 12. Juni 2017

Am 10.06.2017 erschien ein Interview mit Prof. Dr. Christoph Bielitz in der „Zeitung am Samstag Freiburg“.

Der Ärztliche Direktor des Sigma-Zentrums beantwortet dabei häufig gestellte Fragen zur Behandlung im Privatklinikum:

  • Die Anzahl der psychischen Erkrankungen, vor allem die der Depressionen, steigt seit Jahren in Deutschland mit der Folge hoher Fehlzeiten und vieler Frühverrentungen an. Worin sehen Sie die Gründe?
  • Arbeits- und Freizeitstress begünstigen psychische Störungen. Macht uns der Lifestyle krank?

  • Gibt es häufige Beschwerden und wie entwickeln sich diese?

  • Was raten Sie Betroffenen?
  • Wie kann ich meine persönliche Situation beurteilen lassen?

Das vollständige Interview mit Prof. Bielitz können Sie hier als pdf downloaden >>>
Zur aktuellen Gesamtausgabe der „Zeitung am Samstag“ >>>


1 2

Download Broschüre